Sternzeichen | 3 Min. Lesezeit

Sternzeichen Zwillinge

21. Mai - 21. Juni

Allgemeines zum Sternzeichen Zwillinge

Die Zwillinge (lateinisch Gemini) sind das dritte Zeichen im Tierkreis und ihr Herrscherplanet ist der Merkur. Astrologen ordnen sie zum Element Luft zu und geben den Zwillingen das männliche Geschlecht. Zusammen mit der Waage und dem Wassermann bilden sie das Trigon des Elements Luft. Mit der Jungfrau, dem Schützen und den Fischen bilden sie das Quadrat der vier gemeinschaftlichen Zeichen. 

Eigenschaften des Sternzeichen Zwillinge

  • Spontanität
  • Heiterkeit
  • Redseligkeit
  • Optimismus
  • Flexibilität
  • Sprunghaftigkeit

Für Zwillinge gibt es keine Tabus

Menschen, welche unter dem Einfluss des Sternzeichens Zwillinge das Licht der Welt erblicken, lieben die Kommunikation mit ihren Mitmenschen. Mit dem Luftzeichen stößt niemand auf Langeweile. 

Sei es der neueste Klatsch oder Diskussionen über Gott und die Welt, für das Sternzeichen gibt es keine Tabuthemen. Weil sie der Planet Merkur beherrscht, bedeutet das, dass ihr Intellekt stark zur Geltung kommt. 

Mühelos knüpfen sie neue Bekanntschaften

Sie analysieren sich und ihre Umwelt, bleiben aber an der Oberfläche der Dinge. Um tiefer in einen Sachverhalt zu steigen, fehlt ihnen die Muße. Für ihre Geduld kennen wir sie in der Regel nicht. Umso breit gefächerter ist ihr Wissen. Sprachlose Zwillinge sind eine Rarität.

Durch die Neugier und die Lust auf neue Bekanntschaften kommt es vor, dass Sie Zwillinge für eine lange Zeit nicht erreichen. Gut und gerne fahren sie in einen spontanen Urlaub, um dort neue Leute kennenzulernen.

Sie lieben es, die verschiedensten Menschen zu begrüßen. Aufgeschlossen und neutral stellen sie sich ihnen vor. Wo andere einen großen Bogen machen, scheut sich das Sternzeichen nicht, Menschen die Hand zu reichen. Ihre Stärke ist ihre Neutralität und objektive Sichtweise. 

Stern kaufen Rabatt Banner

Zu ihren Gefühlen haben sie ein distanziertes Verhältnis

Ob diese Bekanntschaften halten, ist eine andere Frage. Das Luftzeichen ist flatterhaft: Gewonnene Banden lassen sie ebenso schnell fallen, wie sie sie knüpften. Zwillinge sind zwar überdurchschnittliche Analysten, fallen dafür aber nicht mit Gefühlsnähe auf. Der Draht zu ihren Gefühlen ist kein guter. Im Umgang mit diesen sind sie zurückhaltend und distanziert. Besser wäre es, ihre Gefühle zu erleben, statt sie begreifen zu wollen.

Zwillinge sind unverbindlich, bekommen allerdings durch diese Art ihren unwiderstehlichen Charme. Sie stürzen sich wagemutig in für sie unbekannte Situationen und zählen nicht bis drei. Aufgrund dessen bedeutet eine Freundschaft zu einem Zwillinge vor allem eines: Langeweile steht unter keinen Umständen auf seiner Agenda.

Alles über die Zwillinge

  • Zwillinge Beruf & Karriere
  • Zwillinge Liebe & Partnerschaft
  • Zwillinge als Mann
  • Zwillinge als Frau
  • Zwillinge Sternbild

Partner der Zwillinge

  • Zwillinge & Wassermann
  • Zwillinge & Fische
  • Zwillinge & Widder
  • Zwillinge & Stier
  • Zwillinge & Zwillinge
  • Zwillinge & Krebs
  • Zwillinge & Löwe
  • Zwillinge & Jungfrau
  • Zwillinge & Waage
  • Zwillinge & Skorpion
  • Zwillinge & Schütze
  • Zwillinge & Steinbock