Sternzeichen | 3 Min. Lesezeit

Liebe & Partnerschaft des Sternzeichen Widder

21. März - 20. April

Der Widder trifft Menschen mitten ins Herz

Nicht jeder ist ihm gewachsen, weil ihn zu lieben ein Abenteuer verspricht. Selbst in einer Beziehung bewahrt er seine Freiheit. Lässt sein Partner ihn an der langen Leine, trifft er ihn mitten ins Herz. Mit seiner direkten Art mangelt es dem Widder nicht an Verehrern.

Durch ihr inneres Feuer sind sie unglaublich spontan und dynamisch. Routine ist ein Stimmungskiller und deshalb leben sie ihr Leben abwechslungsreich. Ansonsten wird das Feuerzeichen ungeduldig. Hingegen ist er in der Liebe treu und loyal. Vor allem, wenn er sich verstanden fühlt. Seine Partner müssen ihn mit seinen Ecken und Kanten lieben.

Er liest seinem Partner jeden Wunsch von den Lippen

Die Liebe bereitet ihm Spaß, wenn keine Gewohnheit entsteht. Ist sein Partner ebenfalls spontan, besticht der Widder mit Leidenschaft und Kreativität. Daraufhin entwickelt er sich zu einem waschechten Romantiker, der seiner Liebe jeden Wunsch von den Lippen abliest.

Im Gegenzug erwartet er von seinem Partner, dass er ihm den Rücken freihält und ihm zeitgleich die Stirn bietet. In der Liebe bleiben sie ein Individuum. Aufgrund dessen kommen sensible Seelen schwer mit dem dominanten Sternzeichen zurecht. Paradoxerweise sind es diese, die sich von ihm angezogen fühlen, weil er Stärke ausstrahlt.

Sternzeichen Widder Beruf und Karriere

Alles, außer Langeweile

Der Widder will seinen Partner ständig neu erfahren und ihn vollständig ergründen. Mit ihm haben sie jemanden an ihrer Seite, der weiß, was er vom Leben erwartet. Wer in der Lage ist, den leidenschaftlichen Liebhaber mit seinen Ecken und Kanten zu nehmen, erhält alles, außer Langeweile.