Sternzeichen | 3 Min. Lesezeit

Sternzeichen Widder ALS MANN 

21. März - 20. April

Der Widder-Mann, ein ganzer Kerl

Widder-Männer erweisen sich oftmals als „ganze Kerle“. Sie sind temperamentvoll, leidenschaftlich und ungestüm. Stillstand ist für sie ein No-Go. Sie sehen die Welt als Spielplatz und entdecken sie immer wieder neu. In allem was sie tun, gehen sie entschlossen an. Halbe Sachen gibt es bei ihnen nicht und sie schrecken nicht vor Risiken zurück.

Bei dieser Art verwundert es nicht, dass sie in das ein oder andere Fettnäpfchen treten. Das Positive: Sie lassen sich keine Gelegenheit entgehen. Entscheiden sie sich fehl, lassen sie sich nicht unterkriegen. Ist der Weg schwer, gehen sie unbeirrbar weiter und kämpfen sich aus dem größten Schlamassel.

Sie besitzen einen großen Freundeskreis

Durch ihr offenes Gemüt erhalten sie Zugang zu Menschen. Bekanntschaften lernen sie in der Regel durch ihre zahlreichen Hobbys kennen, die selten im Bereich des Sicheren sind. In ihrer Freizeit brauchen sie Nervenkitzel und Adrenalin. Ob Cross fahren oder Fallschirmspringen, Hauptsache der Adrenalinpegel bleibt oben.

Widder-Männer sind idealistisch und tatkräftig. Andererseits sind sie ungestüm und ungeduldig. Bleibt der Erfolg aus, werfen sie verfrüht die Flinte ins Korn und widmen sich dem nächsten Abenteuer.

Sternzeichen Widder-Mann

Ein ehrlicher Rebell

Sein Ego birgt nicht ausschließlich Sonnenstunden für ihn. Mit seiner rebellischen Art überschätzt er sich öfter als es ihm guttut. Aufgrund dessen stellt er Fehldiagnosen und handelt unüberlegt oder kämpft gegen Windmühlen an. Sehen wir davon ab, ist der Widder-Mann ehrlich und direkt. Ein Mensch, auf den wir zählen, wenn wir ihn am dringendsten brauchen.