Sternzeichen | 3 Min. Lesezeit

Sternzeichen Widder ALS MANN 

21. März - 20. April

Der Widder-Mann, ein ganzer Kerl

Widder-Männer erweisen sich oftmals als „ganze Kerle“. Sie sind temperamentvoll, leidenschaftlich und ungestüm. Stillstand ist für sie ein No-Go. Sie wollen immer wieder neue Dinge erfahren. Die Wellt sehen sie als einzigen, großen Spielplatz. In allem was sie tung ehen sie mit großer Willensstärke vor. Halbe Sachen gibt es bei ihnen nicht. Dabei scheuen sie auch kein Risiko.

Natürlich kommt es dabei vor, dass sie in das ein oder andere Fettnäpfchen treten. Aber günstige Gelegenheiten lassen sie sich nicht entgehen. Selbst wenn es durch eine vermeintliche Fehlentscheidung zu Schwierigkeiten kommen sollte, lassen sie sich dadurch nicht unter kriegen. Eisern gehen sie ihren Weg weiter und kämpfen sich auch aus dem größten Schlamassel. 

Sie besitzen einen großen Freundeskreis

Durch ihr offenes Gemüt haben sie einen großen Freundeskreis. Die meisten ihrer Bekanntschaften lernen sie bei ihren zahlreichen Hobbys kennen. Diese sind selten im Bereich des Sicheren und Gemütlichen. Bei ihren Freizeitaktivitäten benötigt das Sternzeichen Widder immer wieder den Nervenkitzel. Ob als Polizist oder in der Armee, beim Cross fahren oder beim Fallschirm springen, Hauptsache der Adrenalinpegel wird hochgehalten.

Widder-Geborene sind oft idealistisch und tatkräftig. Aber leider auch oft zu ungestüm und ungeduldig. Bei ausstehendem Erfolg werfen sie gerne mal die Flinte ins Korn. Sie wenden sich dann neuen Abenteuern zu. 

Sternzeichen Widder-Mann

Ein Mann auf den man sich verlassen kann

Sein großes Ego birgt nicht nur die Sonnenseiten für ihn. Sein Rebellentum führt oft zu großer Selbstüberschätzung. Dadurch unterliegt er oft seinen eigenen Fehldiagnosen. Abgesehen davon ist der Widder-Mann ehrlich und direkt. Ein Mensch auf den man sich grundsätzlich verlassen kann.