Sternzeichen | 3 Min. Lesezeit

Sternzeichen Widder ALS FRAU

21. März - 20. April

Die Widder-Frau - Sie ist eine Visionärin

Die emanzipierte Dame ist eine Visionärin, die ihre Ziele vehement verfolgt. Egal, ob Beruf, Familie, Freizeit oder Partner, sie macht keine halben Sachen. Ihren eingeschlagenen Weg verfolgt sie konsequent bis zum Ende. Notfalls mit dem Kopf durch die Wand. In dieser Hinsicht unterscheidet sie nichts vom Widder-Mann

Ihr ausgeprägter Optimismus trägt bei, ihre Zweifel wegzuwischen. Die selbstbewusste Widder-Frau lässt sich nicht bevormunden, vor allem nicht von Männern, die meinen sie zu beschützen. Die starke Dame benötigt einiges zum Leben, ein Beschützer gehört nicht dazu. Sie schafft es gut, sich alleine durchzusetzen.

Sie lernt mit Niederlagen umzugehen

In ihrem Leben lernt sie rechtzeitig, wie sie mit Niederlagen am besten umgeht. Das, weil sie dank ihrer Impulsivität regelmäßig verschlossene Türen begegnet. Im Gegenzug lernt sie mit Niederlagen und Hindernissen fertigzuwerden. Diese Formen sie schließlich zu der Power-Frau, die sie im Laufe der Zeit wird. Sie macht Karriere und ist nicht selten der Kopf eines Unterfangens. Sie leitet Menschen wie selbstverständlich mit ihrer angeborenen Autorität.

Intuitiv knüpft sie eine enge Bande zu den Menschen, denen sie begegnet. Diese schätzen ihre ehrliche, unbeschwerte Art. Ist sie Vorgesetzte hat sie zwar Ansprüche an ihre Kollegen, das hält diese nicht davon ab, ihr bedingungslos zu folgen. Vor allem aufgrund dessen, weil sie in anderen das Feuer der Leidenschaft entfacht. Sie kommen nicht umhin, ihr nicht an den Lippen zu hängen.

Sternzeichen Widder-Frau

Sie vergisst nie eine Dame zu bleiben

Bei all ihrer Power bleibt sie stets Frau. Unbeschwert und leichtfüßig trifft sie Verehrer mitten ins Herz. Wenn sie flirtet bleibt sie unverbindlich, weil sie lange braucht, um sich in feste Hände zu begeben. Der Mann ihrer Träume darf weder ein Stubenhocker sein, noch eine Szene machen, wenn sie mit jemanden harmlos flirtet.

Sie weiß, wem sie ihr Herz schenkt. Das hindert sie nicht, unabhängig und selbstbestimmt zu bleiben. Ihr zukünftiger ist in ihren Augen nicht eifersüchtig, sondern selbstbewusst. Mit ihrem Partner will sie sich fetzen. Ein Mann, der ihr blind nach dem Mund redet, kommt ihr nicht in die Tüte. Wenn ihr Interesse schwindet, schießt sie Verehrer schnell in den Wind.