Sternzeichen | 3 Min. Lesezeit

Sternzeichen Skorpion und Wassermann

Skorpion und Wassermann - Liebe mit Happy End?

In der Anfangsphase erleben der Skorpion und der Wassermann eine intensive und aufregende Zeit miteinander. Die Faszination und die Aufregung sind hier am größten. Vor allem in ihrer Kommunikation werden finden sie zueinander. Sowohl das Sternzeichen Skorpion, als auch das Sternzeichen Wassermann lieben intellektuelle Themen. Mit ihrem analytischem Verstand unterhalten sie sich stundenlang über Gott und die Welt.

Zwischen ihnen geht es leicht und unbeschwert einher. Sie lieben das Spiel mit der Sprache und sind vor allem beim Flirten wahre Künstler. Gefühlstief, wie der Skorpion nunmal so ist, wird er eine unglaubliche Faszination im Wassermann auslösen. Ab diesem Zeitpunkt unternimmt das Luftzeichen alles, um den Skorpion zu verführen. 

Ihre Differenzen werden unüberbrückbar

Ist die Beziehung eingetütet, fangen die Schwierigkeiten zwischen ihnen an. Je mehr Zeit verstreicht, desto eher wird ihnen bewusst, wie unterschiedlich sie sind. Der Skorpion ist verbindlich, treu. Seine Gefühle sind intensiv. Der Wassermann ist unverbindlich, sprunghaft und pflegt nur ein oberflächliches Verhältnis zu seinen Gefühlen. Große Missverständnisse werfen dunkle Schatten auf die Beziehung zwischen ihnen.

Selbst die geschickteste Kommunikation überbrückt diese Differenzen nicht. Durch die große Kluft, die entsteht, wird der Skorpion sich nicht dazu durchringen können, dem Wassermann zu vertrauen. Der Wassermann wird keinen Grund dazu sehen, die Beziehung aufrecht zu erhalten. Platonische Beziehungen oder Fernbeziehungen können durchaus funktionieren. Für die große Liebe reicht es in den meisten Fällen allerdings selten.

Skorpion und Wassermann Partnerschaft

Der Skorpion-Mann und die Wassermann-Frau

Die Liste mit ihren Differenzen sind lang

Die besten Chancen auf die Liebe haben der Skorpion-Mann und die Wassermann-Frau in der Kennenlernphase. In dieser Zeit ziehen sich ihre unterschiedlichen Gemüter besonders an. Viel Zeit bleibt ihnen jedoch nicht. Ihre Gegensätze lassen sich auf Dauer nicht gut vereinen. Vielmehr bedeuten diese das Aus in der ersten Runde. Die Liste mit ihren Defiziten ist lang.

Sie beginnt damit, dass sie auf der einen Seite zwar gut miteinander diskutieren, aber selten zu einer Einigung kommen. Keiner will Kompromisse eingehen. Der Skorpion-Mann nicht, da er sehr stolz und rechthaberisch ist. Die Wassermann-Frau, weil sie einen Kompromiss als Einschnitt in ihrer Freiheit sieht. 

Ein enttäuschendes Ende?

Die anfängliche Faszination der Wassermann-Frau schlägt mit der Zeit in ein beklemmendes Gefühl der Erstickung um. Die lockere Wassermann-Frau zieht sich daraufhin vermehrt zurück. Der eifersüchtige Skorpion-Mann wird vehement versuchen, sie an seiner Seite zu behalten. Damit beginnt das Dilemma.

Es entsteht ein unaufhaltsamer Teufelskreis. Je mehr sich die Wassermann-Frau loseist, um ausschließlich ihren Interessen zu folgen, desto einnehmender wird der Skorpion-Mann. Das ganze schaukelt sich immer höher, bis die Beziehung in ein enttäuschendes Ende schlittert.

Eine Beziehung zwischen dem leidenschaftlichen Skorpion-Mann und der charmanten Wassermann-Frau verlangt einiges an Arbeit. Nur wenn der Start optimal verlief, werden sie dazu bereit sein. Haben sie sich frühzeitig auf feste Regeln verständigt, besteht eine Chance auf die große Liebe. 

Die Skorpion-Frau und der Wassermann-Mann

Wie ein Magnet

Die Herausforderung, den schnelllebigen und ungebundenen Wassermann-Mann an sich zu binden, ist der größte Anreiz für die Skorpion-Frau. Anfangs ziehen sie sich wie Magneten an. Später stoßen sie sich heftig voneinander ab. Meistens liegt das an ihren unterschiedlichen Lebensphilosophien. Während die Skorpion-Frau sehr verbindlich ist, ist der Wassermann-Mann deutlich unverbindlicher und distanziert im Umgang mit tiefgründigen Gefühlen. 

Wird aus einer Schwärmerei die große Liebe?

Das führt zu Missverständnissen und Meinungsverschiedenheiten. Plötzlich werden die ansonsten analytisch denkenden Sternzeichen sehr kopflos. Sie verfallen in gegenseitige Schuldzuweisungen. Die Skorpion-Frau kann nicht nachvollziehen, dass der Wassermann-Mann seine Zeit für sich alleine verbringt. Sie ist sie der Meinung, dass sie alles ist was der Wassermann-Mann benötigt.

Für ihren Partner opfert sie sich auf und stärkt ihm bedingungslos den Rücken. Diese Verbindlichkeit nimmt dem Wassermann-Mann die Luft zum Atmen. Er schätzt die Intensität der Skorpion-Frau. Allerdings benötigt er viele verschiedene soziale Kontakte. Denn der flatterhafte Wassermann-Mann identifiziert sich stark mit seiner Umgebung. Durch ihre verschiedenen Sichtweisen auf das Leben entsteht sehr wenig Vertrauen. Das hat zur Folge, dass aus der anfänglichen Schwärmerei leider keine tiefe Liebe entsteht. 

Alles über den Skorpion

  • Skorpion Beruf & Karriere
  • Skorpion Liebe & Partnerschaft
  • Skorpion als Mann
  • Skorpion als Frau
  • Skorpion Sternbild

Partner des Skorpion

  • Skorpion & Wassermann
  • Skorpion & Fische
  • Skorpion & Widder
  • Skorpion & Stier
  • Skorpion & Zwillinge
  • Skorpion & Krebs
  • Skorpion & Löwe
  • Skorpion & Jungfrau
  • Skorpion & Waage
  • Skorpion & Skorpion
  • Skorpion & Schütze
  • Skorpion & Steinbock